18. Mai 2022

Harburger Triathleten in Wemding & Günzburg erfolgreich

Harburger Triathleten am Wemdinger Waldsee und in Günzburg erfolgreich

Am vergangenen Sonntag starteten die Nachwuchstriathleten des TSV Harburg beim 4. AOK Kinder- und Jugendtriathlon in Günzburg und die Kaderathleten Chiara Göttler und Luis Rühl zusammen mit den Erwachsenen Triathleten des TSV Harburg beim Wemdinger Waldseetriathlon.

Die Kulisse für den ersten Triathlon der Saison hätte nicht schöner sein können. Chiara Göttler und Luis Rühl starteten zum ersten Mal mit den Erwachsenen zusammen über die Sprintdistanz von 500 Meter schwimmen, 16 km Rad fahren und 5,4 km laufen. Beide Athleten zeigten ihr Können und erreichten in der Gesamtwertung jeweils den 3. Platz. Weitere Starter des TSV Harburg: Roland Dollinger (33.), Holger Feldmann (48.), Alexander Jung (12.), Max Lindt (57.), Markus Stang (6.), Tobias Ullrich (9.) und Christian Weiland (32.).

In Günzburg starteten 13 Athleten des TSV Harburg. Sommerliche Temperaturen und ein beheiztes Freibad waren optimale Wettkampfbedingungen.

Bereits am Morgen fiel der Startschuss für die Erwachsenen im Crosstriathlon. Einzelstarter waren hier Ursula Gandorfer-Schröppel (7.) und Heike Kerlies-Marquardt (6.).

Als nächstes wagte die Jugend A den Sprung ins kühle Nass. Stine Schreitmüller holte sich den Sieg bei den Mädchen. Lino Tatz ist in der letzten Kurve die Kurbel gebrochen, mit dem Pedal in der Hand brachte er das Fahrrad in die Wechselzone und siegte durch eine starke Laufleistung bei den Jungen. Felix Kerlies schaffte es auf Platz 2.

Im Feld der Jugend B zeigten 5 weitere Nachwuchsathleten ihr Können und holten sich alle einen Platz auf dem Podest. Siegerin bei den Mädchen war Giulia Göttler, Platz zwei erreichte Julia Weiland und einen hervorragenden 3. Platz bei ihrem zweiten Triathlon sicherte sich Elisabeth Haupt. Bei den Jungen zeigte Henri Schröppel eine starke Leistung in allen drei Disziplinen und erreichte als erster das Ziel. Luca Schreitmüller folgte nur 9 Sekunden später und erreichte Platz 2.

In der Altersklasse Schüler A starteten Nina Mayer und Joel Westphal. Nina als Newcomerin überzeugte in allen drei Disziplinen. Besonders auf dem Rad baute sie die Führung aus und siegte souverän bei ihrem ersten Triathlon. Joel zeigte seinen Kampfgeist und lies sich in einem starken Feld die Führungsposition nicht nehmen. Er erreichte ebenfalls Platz 1.

Jüngster Teilnehmer in der Altersklasse Schüler C war Daniel Weiland. Vor allem beim Laufen zeigte er seine Stärke und erreichte den zweiten Platz.

Ein sehr erfolgreiches, erstes Triathlonwochenende der Harburger. 22 Triathleten holten 13 Medaillen und zahlreiche Altersklassensiege.

Am kommenden Wochenende starten die Nachwuchstriathleten beim DTU Jugend-Cup in Forst und bei den Bayerischen Meisterschaften im Cross Duathlon in Deining.

cross menu