Die beiden erfolgreichen TSV Harburg Staffel Teams, Bild: Dirk Moraw
14. Juli 2022

Erfolgsserie geht weiter

Starke Ergebnisse in Roth und Marktredwitz

Die Triathlon Saison ist voll im Gange und die Harburger Nachwuchstriathleten räumen weiterhin mächtig ab.

Beim Triathlon-Klassiker in Roth konnte Nina Mayer ihre ausgezeichnete Form zeigen, erreichte sie nach starkem Schlusssprint einen ausgezeichneten 3. Platz. Im gleichen Wettkampf, verpasste Joel Westphal ganz knapp das Podium, konnte sich aber auch über den  4. Platz freuen.

Ebenfalls überzeugen konnten Henri Schröppel (Jugend B) und Lino Tatz (Jugend A) mit dem 6. bzw. 8 Platz. Im Erwachsenen Sprint-Rennen erreichte Ursula Gandorfer-Schröppel den 23. und Daniela Hanus den 25. Platz.

Eine Woche später ging es dann gleich zum BTV Nachwuchscup nach Marktredwitz.

Bei den Einzelrennen erreichte Luis Rühl mit dem Sieg beim Jugend A-Rennen die beste Platzierung.

Aber auch Lino Tatz (8. Platz), Luca Schreitmüller (7.), Giulia Göttler (5.), Julia Weiland (11.) und Joel Westphal (5.) zeigten in den stark besetzten Einzelrennen hervorragende Leistungen.

Noch besser lief es dann im Staffel-Rennen, hier zahlt sich die gute Nachwuchsarbeit beim TSV Harburg aus. Bei der spektakulären Mixed Team Relay muss jedes Team vier „Minitriathlon“ absolvieren. In der vorgeschriebenen Reihenfolge Mädchen-Junge-Mädchen-Junge konkurrieren die besten bayerischen Teams gegeneinander.

In der Wertung Schüler A/Jugend B zeichnete sich ein spannendes Rennen zwischen dem TSV Harburg und dem TV 1846 Erlangen ab. Im abschließenden Lauf lief dann Luca Schreitmüller einen knappen Vorsprung heraus und sicherte den Harburgern den überraschenden Sieg.

Die Jugend A / Junioren-Staffel sicherte sich durch den 3. Platz ebenfalls einen Platz auf dem Podium.

 

NEUIGKEITEN

22. Juli 2022
20. Juli 2022
14. Juli 2022
13. Juli 2022
cross menu